Reisen

Falls Sie Interesse an einer oder mehreren unserer Angebote haben, möchten wir Sie bitten, uns rechtzeitig darüber zu informieren. Füllen Sie dazu bitte unser Kontaktformular aus, tragen Sie sich in die bei uns ausliegenden Listen ein oder rufen Sie uns an:

Reisen-Info:
Cornelia Fehlhauer
Tel.: 04193/5103
Reservierungen und Buchungen jeden Freitag von 10:00 – 12:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle im Haus der sozialen Beratung, Rathausplatz 3, im 2.Stock.

zum Archiv

Naturpark Feldberger Seenlandschaft

Kalender14 Mai - 19 Mai

14. – 19.05.2019 

Naturpark Feldberger Seenlandschaft

„Von allen Fenstern aus sehen wir Wasser, lebendiges
Wasser, das Schönste auf Erden.“

Das wohl wertvollste und prägendste Relikt aus
der Eiszeit sind die Seen, wie auch schon Hans
Fallada (Kleiner Mann – was nun? Wer einmal
aus dem Blechnapf frisst) anmerkte, als er über
seine Zeit in Carwitz schrieb. Wie Perlen reihen
sich der Breite Luzin, der Feldberger Haussee,
Schmaler Luzin, der Carwitzer See und der
Dreetzsee aneinander.

Die Feldberger Seenlandschaft lädt ein zum
Wandern durch uralte Buchenwälder (Heilige
Hallen), Wiesen und Moore, sowie zu Boots-
fahrten, die einen besonderen Reiz haben. In
der einmaligen Tier- und Pflanzenwelt kommen
Naturliebhaber auf ihre Kosten! Museen
(u.a. Fallada Haus), Kirchen, historische Bauten
und Galerien laden zum Verweilen ein und geben
einen Einblick in das künstlerische Leben
und die Geschichte dieser Mecklenburgischen
Landschaft.
Feldberg am See ist ein anerkannter Kneipp-
Kurort mit einem Kurpark und öffentlichen
Kneippanlagen. Wir besuchen die frühere Residenzstadt
der mecklenburgischen Herzöge
und einstige Landeshauptstadt von Mecklenburg-
Strelitz, Neustrelitz.
In der Schorfheide besuchen wir das wunderschöne
ehemalige Zisterzienserkloster Chorin,
das Schiffshebewerk Niederfinow und
die Schokoladenmanufaktur im Marstall am
Schloss Boitzenburg (Brandenburg). Außerdem
fahren wir zum im Biosphärenreservat Schorfheide-
Chorin gelegenen Werbellin-See sowie
nach Eberswalde.
Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus, 5 Übernachtungen
mit Halbpension, örtliche Reiseleitung
und Wanderführerin (Alternativangebot
vorhanden).

Weitere Leistungen wie im Reiseprogramm beschrieben.
DZ: 705,00 € p.P., EZ: 755,00 €
Weitere Informationen bei
Annemarie Wenk, Tel. 04193 / 88 88 60

Fahrradreise in den Spreewald

Kalender25 Juni - 30 Juni

25.-30.06.2019

Fahrradreise in den Spreewald


Erlebnisradeln entlang des Gurken-
Radweges im Spreewald
Auf dieser Fahrradreise radeln wir auf überwiegend
flachen Wegen und wenig befahrenen
Straßen und entdecken mit erfahrener Radreisebegleitung
das Biosphärenreservat Spreewald.
Eine einzigartige Landschaft mit ausgeprägten
Heide- und Teichgebieten sowie die Erlenhochwälder
des Spreewaldes erwarten uns.

Unsere 5 Radtouren haben eine Länge zwischen
25 km und ca. 48 km und führen uns
nach Lehde, um das Gurkenmuseum zu besichtigen
und auch um die verschiedenen
Spreewaldgurken zu probieren. Natürlich gehört
auch eine Spreewald-Kahnfahrt zum Programm.
Nach einer Radtour durch die sorbisch
geprägten Dörfer Dissen und Striesow werden
wir in Cottbus, dem Herz der Lausitz, zu einem
Stadtrundgang erwartet. Vorbei an Tropical Island,
Europas größter Tropischer Urlaubswelt,
geht eine Tour nach Schlepzig, dort besuchen
wir eine Spreewaldbrauerei und haben
eine Führung und Verkostung gebucht. Auf
der Tour von Striesow nach Lübben besichtigen
wir in Straupitz die einzige produzierende
Dreifachwindmühle Europas mit Mahl-, Ölund
Sägemühle.
Leistungen: 5 Übernachtungen mit Halbpension
im Van der Valk Spreewald Parkhotel Bersteland,
Radreisebegleitung, Radtransport und
Pannenservice, Besichtigungen und Verkostung,
Kahnfahrt, Stadtrundgang
DZ: 705,00 Euro p. P., EZ: 770,00 Euro
Weitere Auskünfte bei: Inge Fritzen,
Tel. 04193-6342 

Berlin – einmal anders

Kalender4 August - 8 August

04. – 08. 08.2019 

Berlin – einmal anders

Haben Sie auch noch einen „Koffer“ in Berlin?

Dann entdecken Sie doch mit BürgerAktiv unsere
Hauptstadt Berlin einmal anders. Nach unserer
Ankunft im 4* Hotel erkunden Sie die nähere
Umgebung bei einem Spaziergang durch
die Wilhelmstrasse zum Checkpoint Charly und
in das Mauermuseum.
Am 2. Tag fahren Sie zum Wannsee und von
dort mit dem Schiff nach Potsdam, vorbei an
der Pfaueninsel, unter der Glienicker Brücke
hindurch sowie am Schloss Cecilienhof vorbei.
In Potsdam erwartet Sie eine Stadtführung und
durch den traumhaften Schlosspark Sanssouci
wandeln Sie zum Neuen Palais, welches Sie
auch besichtigen.
Am 3. Tag der Reise starten Sie mit einer Stadtrundfahrt,
um die faszinierende Vielfalt Berlins
zu sehen. Am Nachmittag geht es dann weiter
nach Spandau zur Spandauer Zitadelle. Sie ist
eine der bedeutendsten und besterhaltenen
Renaissance- Festungen Europas, eine Führung
dort schließt sich an.
Am 4. Tag entdecken Sie den Stadtteil Köpenick
mit dem idyllischen Wasserschloss. Natürlich
darf auch der „Hauptmann von Köpenick“
nicht fehlen, den Sie als kurzes Schauspiel direkt
am Rathaus sehen werden.
Bevor Sie am 5. Tag die Heimreise antreten,
erwartet Sie noch ein Highlight, nämlich die
„Gärten der Welt“, gelegen in einer 43ha großen
Parkanlage. Erfreuen Sie sich an der Blumenpracht,
dem Baumbestand und den verschieden
Themen-Gärten wie z.B.: englischer, französischer,
chinesischer und japanischer Garten.


Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht
es dann endgültig zurück nach Henstedt-Ulzburg.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, Übernachtung
mit Halbpension, Führungen, Eintrittsgelder,
Schifffahrt
DZ: 659,00 € p. P., EZ: 709,00 €
Weitere Auskünfte bei Roswitha Ramcke,
Tel. 04193/ 91735

Belgien – Flämisch Kunststädte

Kalender5 September - 11 September

05.-11.09.2019 

Belgien – Flämische Kunststädte

Diese Reise führt uns in die europäische Hauptstadt,
wo wir im Hotel Crowne Plaza, dem ehemaligen
Grandhotel, zentral neben dem Botanischen
Garten gelegen, wohnen werden.

Von hier aus unternehmen wir unsere Ausflüge.
Zunächst werden wir Brüssel erkunden.
Wir machen eine Stadtrundfahrt und sehen sowohl
das moderne als auch das historische Brüssel.
Ein Besuch im Parlamentarium bietet in Form
einer interaktiven Multimediaausstellung eine
Entdeckungsreise durch das Europäische Parlament.
In Antwerpen besichtigen wir im Rahmen
einer Stadtführung den Marktplatz, die
Gildehäuser mit ihren Prachtfassaden sowie
selbstverständlich das „Diamantenviertel“. Wir
besuchen die Liebfrauenkathedrale und den
Botanischen Garten. Ein weiterer Ausflug führt
uns nach Gent, der Geburtsstadt Kaiser Karl V.,
wo wir im Rahmen eines Stadtrundgangs den
berühmten Genter Altar in der St.-Bavo-Kathedrale
besichtigen werden.

In Brügge werden wir einen Stadtrundgang,
unterbrochen durch eine Grachtenfahrt durch
die mittelalterliche flandrische „Schöne“, unternehmen.
Auch die Besichtigung der Liebfrauenkirche
mit der Madonna-Figur von Michelangelo
steht auf dem Programm. Am Tag vor
der Rückfahrt machen wir noch einen Ausflug
in die wunderschöne und abwechslungsreiche
Landschaft der Ardennen. Hier können wir die
Zitadelle von Namur und die Gärten von Annevoie
besichtigen.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 6
Übernachtungen mit Halbpension (Frühstücksbuffet
und Abendessen als 3-Gang-Menue),
Ausflüge mit örtlicher Reiseleitung inkl.
Eintrittsgelder, Mittagessen auf der Rückfahrt
DZ: 980,00 € p.P., EZ: 1.140,00 €
Weitere Auskünfte bei Hanne
Köster-Ludwig, Tel. 04193 / 78852