Schwedens Kulturperle – Gotland

29. Juli – 05. August 2018:

Schwedens Kulturperle – Gotland

Unsere Reise führt uns über die Vogelfluglinie (Puttgarden – Rödby, Insel Seeland, Öresundbrück) nach Malmö. Am nächsten Tag führt uns die Fahrt durch das sogenannte Glasreich Schwedens nach Kalmar. Von hier aus unternehmen wir eine geführte Inselrundfahrt auf der Insel Öland. Typisch für die Sonneninsel Schwedens sind die zahlreichen Windmühlen. Das UNESCO-Weltkulturerbe Stora Alvaret ist eine große baumlose steppenartige Karstheide aus Trockenrasen, Mooren und Moortümpeln voll von seltenen Pflanzen und Tieren. Ein Paradies für Orchideen- und Vogelliebhaber. Aber auch einzigartige Bauwerke wie die Ruinen der Burg Borgholm, die Burg Eketorp und der königliche Sommersitz Schloss Solliden machen die Insel sehenswert.

Am dritten Tag fahren wir mit der Fähre von Oskarshamm nach Visby / Gotland. Die Insel Gotland, die zweitgrößte Ostseeinsel, kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Zahlreiche antike und mittelalterliche Münzfunde zeugen von der Bedeutung der Insel als frühzeitlicher und mittelalterlicher Handelsstützpunkt in der Ostsee. Die Inselhauptstadt Visby mit ihrer mächtigen Stadtmauer und den kleinen, teilweise mittelalterlichen Häusern gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie haben Zeit für Spaziergänge durch die zauberhafte Altstadt Visbys. Malerische Häuser aus verschiedenen Epochen zeigen die interessante Geschichte Visbys und Gotlands. Gotland wird auch als Insel der Kirchen bezeichnet. Ca. 90 Kirchen aus unterschiedlichen Epochen sind auf der Insel zu finden. Die schönsten und besonders sehenswerten werden Sie im Verlauf der geführten Rundfahrten sehen.

Für den Geschichtsinteressierten ist Gotland ein Eldorado. Gotland war seit der Steinzeit kontinuierlich besiedelt und birgt viele historische Stätten. Es sind hier Bild- und Runensteine, Reste von frühgeschichtlichen Siedlungen, von Schiffssetzungen der Wikingerzeit und Gräberfeldern zu finden. Der Norden der Insel ist von Kieselstränden und steilen Klippenlandschaften geprägt. Wir fahren zum nördlichsten Punkt der Insel, nach Hallshuk, wo Sie einen atemberaubenden Blick auf das Meer haben. Mit der Kleinfähre setzen Sie dann noch auf die Insel Fårö über. Der Besuch der Lummelundagrotten mit ihren einzigartigen Tropfsteinformationen gehört zu den Höhepunkten eines Gotlandbesuchs. Der Rückweg, mit einer Zwischenübernachtung in Karlskrona, führt von Malmö über die Vogelfluglinie zurück nach Henstedt-Ulzburg.

Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 7 Übernachtungen mit Halbpension, örtliche Reiseleitung, Stadtführung, Fährüberfahrten, weitere Leistungen wie im Reiseprogramm beschrieben.

DZ: 1.356,00 Euro p.P.

EZ: 1.656,00 Euro p.P.

Weitere Auskünfte bei Annemarie Wenk, Tel. 04193 / 888860

Zurück